Die Website verwendet Cookies, um personalisierte Dienste auf höchstem Niveau anzubieten, einschließlich statistischer Dienste, und um den Inhalt an die individuellen Präferenzen der Benutzer anzupassen. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers abgeschaltet werden.
OK
[zamknij]     
Produktbeschreibung:
Teroson MS 9399 ist ein hochviskoser, standfester 2-KomponentenKlebstoff auf Basis Silan-modifizierter Polymere, der unabhängig von Luftfeuchtigkeit zu einem weich-elastischen Produkt vernetzt (aushärtet). Das Material ist frei von Lösemitteln, Isocyanaten und Silikon. Teroson MS 9399 zeichnet sich durch eine gute UV- und Witterungsbeständigkeit aus und kann für Verklebungen im Innenund Außenbereich eingesetzt werden. Weitere Informationen zum Produkt erhalten Sie von Ihrem lokalen technischen Vertrieb über: info@woronko-adhesives.de

Verarbeitungshinweise:
Vorbehandlung:
Erzielung einer optimalen Haftung kann es je nach Untergrund erforderlich sein, die Oberfläche mechanisch aufzurauen oder einen Primer/Haftvermittler einzusetzen. Für Kunststoffoberflächen empfehlen wir Teroson SB 450 zu nutzen. Bei der Herstellung von Kunststoffen werden oft externe Trennmittel verwendet; diese sind vorher zu entfernen. Aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzung von Lacken, speziell Pulverlacken, und der Vielfältigkeit der Substrate sind auf jeden Fall Vorversuche erforderlich. Bei der Verklebung und Abdichtung von unter Spannung stehendem PMMA, z.B. Plexiglas, und Polycarbonat, z.B. Makrolon oder Lexan, besteht die Gefahr der Spannungsrissbildung; hier sind Vorversuche erforderlich.

Verarbeitung:
Teroson MS 9399 besteht aus einem Set mit einer 2 x 200 ml Kartusche (Komponenten A und B) und einem Statikmischer. Zum öffnen der Kartusche wird die Metallsicherung entfernt und der grüne Stift herausgezogen. Danach wird der Statikmischer aufgeschraubt. Anschließend wird die Kartusche in die zugehörige Druckluftpistole eingelegt. Beim betätigen des Pistolengriffs wird das Material durch den Statikmischer gedrückt, wobei die beiden Komponenten automatisch vermischt werden. Die ersten 10 ml der Klebstoffraupe müssen verworfen werden, da sie u.U. nicht einwandfrei gemischt sind. Wird der Klebstoffauftrag länger als 5 Minuten bei 23° C unterbrochen, sollte der Statikmischer ausgewechselt werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Statikmischer auf Grund des Viskositätsanstiegs platzt. Teroson MS 9399 wird direkt auf den Untergrund aufgetragen. Bei dem von uns empfohlenen Verarbeitungsgerät sollte der Verarbeitungsdruck 5 bar nicht überschreiten. Innerhalb der Verarbeitungszeit müssen die zu verklebenden Teile zusammengefügt werden. Überschüssiges Material ist sofort nach dem Auftragen zu entfernen. Andere Verpackungen auf Anfrage.

Reinigung:
Zum Reinigen der Arbeitsgeräte von nicht ausgehärtetem Teroson MS 9399 empfehlen wir Reiniger+Verdünner Teroson A, D oder FL.

Lagerung:
  • Frostempfindlich : nein
  • Empfohlene Lagertemperatur : 10 bis 25 °C
  • Haltbarkeit : 9 Monate in Originalverpackung

    Parameter:
  • Farbe : schwarz
  • Verarbeitungszeit/ Offene Zeit 23° C, min: 30
  • Dichte : ca. 1,35 g/cm³
  • Shore-A-Härte (ISO 868, Durometer A) : ca. 55
  • Gebrauchstemperatur : -40 bis 100 °C kurzfristig (bis zu 1h) : 120 °C

    Vollständige technische Informationen finden Sie auf dem technischen Datenblatt des Produkts.
  • Sortiment