Die Website verwendet Cookies, um personalisierte Dienste auf höchstem Niveau anzubieten, einschließlich statistischer Dienste, und um den Inhalt an die individuellen Präferenzen der Benutzer anzupassen. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers abgeschaltet werden.
OK
[zamknij]     
przykład użycia
Produktbeschreibung:
LOCTITE 6300 wird zum Kleben von zylindrischen Fügeteilen eingesetzt. Das Produkt härtet unter Luftabschluss zwischen enganliegenden Metallflächen aus und verhindert selbständiges Losdrehen und Undichtheiten durch Stöße und Vibrationen. Typische Anwendungen sind u.a das Befestigen von Zahn- und Kettenrädern auf Getriebewellen und Rotoren auf Wellen von Elektromotoren. LOCTITE 6300 gehört zum Programm der anaeroben Produkte für mehr Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit. Das Produkt unterliegt keiner Kennzeichnungspflicht. Weder für die Rezeptur noch für ihre Inhaltsstoffe gelten irgendwelche R- Sätzeoder S- Sätze. Weitere Informationen zum Produkt erhalten Sie von Ihrem lokalen technischen Vertrieb über: info@woronko-adhesives.de

Gebrauchshinweise:
Montage:
1. Zur Erzielung optimaler Ergebnisse alle Oberflächen (innen und aussen) mit einem LOCTITE SF 7063 Reiniger reinigen und trocknen lassen.
2. Bei inaktiven Metalloberflächen oder zu langsamer Aushärtegeschwindigkeit alle Gewinde mit LOCTITE SF 7471 oder LOCTITE SF 7649 besprühen und trocknen lassen.
3. Für Schiebesitze den Klebstoff ringförmig außen an der Vorderkante der Welle und auf die Innenseite der Nabe auftragen und Teile beim Zusammenfügen gegeneinander drehen, um eine optimale Verteilung des Klebstoffes zu gewährleisten.
4. Für Presspassungen den Klebstoff gleichmäßig auf beide Fügeflächen auftragen und Teil eschnell und zügig fügen.
5. Für Schrumpfverbindungen die Welle mit Klebstoff benetzen und die Nabe erwärmen, damit ausreichend Spiel zum Fügen der Teile entsteht.
6. Die Teile sollten nicht bewegt werden, bis Handfestigkeit erreicht wird.

Demontage:
1. Die Verbindung lokal auf ca. 250 °C erwärmen. Im erwärmten Zustand demontieren.

Reinigung:
1. Ausgehärtetes Produkt kann durch Anquellen mit einem LOCTITE SF 7200 Lösungsmittel und anschließende mechanische Bearbeitung z.B. mit einer Drahtbürste entfernt werden.

Lagerung:
Produkt im ungeöffneten Behälter in trockenen Räumen lagern. Hinweise zur Lagerung können sich auf dem Etikett des Produktbehälters befinden. Optimale Lagerung: 8 °C bis 21 °C Durch Lagerung unter 8 °C und über 28 °C können die Produkteigenschaften nachteilig beeinflusst werden Aus dem Gebinde entnommenes Produkt kann beim Gebrauchverunreinigt worden sein. Deshalb keine Produktreste in den Originalbehälter zurückschütten. Henkel kann keine Haftung fürMaterial übernehmen, das verunreinigt oder in einer Weise gelagert wurde, die von den oben aufgeführten Bedingungen abweicht. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen technischen Service oder den Kundenbetreuer vor Ort.

Parameter:
  • Scherfestigkeit nach 24 Stunden (Spalt = 0,15 mm): 10 N/mm²
  • Zeit bis zur vollen Festigkeit (22 °C):
    - Steel: 72 Stunden.
    - Edelstahl: 80 Stunden
    - Aluminium: 80 Stunden
  • Zeit bis zur Erzielung der Anfangsfestigkeit (22 °C):
    - Steel: 10 Minuten
    - Edelstahl: 2 Stunden
    - Aluminium: 10 Minuten
  • Arbeitstemperatur: von - 55 °C bis + 180 °C.
  • Farbe: grün


Vollständige technische Informationen finden Sie auf dem technischen Datenblatt des Produkts.

Sortiment